#klimaretten // Rainer Grießhammer
DE,  Non-Fiction

#klimaretten – Jetzt Politik und Leben ändern // Rainer Grießhammer

Leitfaden für ein umweltverträglicheres Leben

Seit ungefähr sieben Jahren esse ich vegetarisch, ich besitze kein Auto und versuche auch sonst, auf ein – soweit es möglich ist – umweltverträgliches Leben zu achten. Natürlich ist dies nicht immer möglich: die Familie meines Anhängsels lebt in Übersee, und sie nie zu besuchen ist auch nicht das Gelbe vom Ei; ich kaufe zu viel (und besitze wahrscheinlich auch zu viel) und weiß immer noch nicht, wie ich den Plastikmüll am Besten minimiere. Gerade weil ich mir meiner eigenen Unzulänglichkeiten bewusst bin, bin ich immer interessiert an neuen Perspektiven und Impulsen – und genau diese gibt Rainer Grießhammer in #klimaretten – Jetzt Politik und Leben ändern.

Anhand von Transformationsmatrixen beleuchtet Grießhammer die Themenbereiche Strom, Mobilität, Ernährung und Wohnen aus verschiedenen Perspektiven. Was kann jeder persönlich tun, was tut die Politik und was muss sie noch tun? Es ist ein gelungener Überblick über die verschiedenen Themenbereiche: informativ, gut recherchiert und immer optimistisch bleibend.

Auch wenn #klimaretten sehr informativ ist und ich es auf jeden Fall für einen Überblick über Klimathemen im persönlichen Leben empfehlen würde, bleibt es nicht ohne Kritikpunkte. Viele der von Grießhammer geforderten Aktionen setzen mittlere bis große persönliche Investitionen voraus, die – wie er selber vorrechnet – sich zwar langfristig lohnen, für die aber viele Menschen im Hier und Jetzt einfach nicht das nötige Kleingeld haben. Zwar kritisiert Grießhammer an vielen Stellen das kapitalistische System, vom Neoliberalismus scheint er sich dann aber doch nicht so recht lösen zu können:

Die ganze Aktion geht natürlich auch im Wettbewerb mit Freund*innen und Verwandten: Wer spart am meisten? Wer kann sich das größte PV-Modul kaufen?

#klimaretten, S. 118

Teilweise ist das Buch sehr spröde geschrieben (was der Wichtigkeit der Fakten keinen Abbruch tut) und scheint auf ein älteres oder zumindest universelles Publikum abzuzielen, doch in den gelben Kästen, die Impulse zum eigenen Leben geben sollen, wird der Leser oft als Heranwachsender angesprochen, der seine im Ölzeitalter steckengebliebenen Eltern missionieren soll. Dies fand ich etwas befremdlich und ich hätte mir etwas mehr generationenübergreifendes Verständnis gewünscht.

Was für ein Unglück, dass dieses Buch ausgerechnet zum Beginn der Corona-Krise erschienen ist – dadurch dürfte es in der öffentlichen Debatte leider sehr untergehen, was es nicht verdient hat.


Titel: #klimaretten – Jetzt Politik und Leben ändern
Autor: Rainer Grießhammer
Erstmals erschienen: 2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *