Rückwärtswalzer // Vea Kaiser
DE,  Fiction

Rückwärtswalzer // Vea Kaiser

A wie… Österreich! Wie bitte? Und jetzt mache ich ein Geständnis: ich gehe bei meiner alphabetischen Literatur-Weltreise nach einer englischsprachigen Länderliste, deswegen fällt Österreich hier unter A wie Austria.
Für mein Nachbarland habe ich mir einen aktuellen Roman ausgesucht, der auf den österreichischen Bestsellerlisten weit oben steht: Rückwärtswalzer von Vea Kaiser. Das Buch hat noch einen Oder-Titel (oder Die Manen der Familie Prischinger). Oder-Titel sind ja so eine Sache für sich – im Einzelfall finde ich sie in Ordnung, aber ein Blick auf Vea Kaisers übrige Veröffentlichungen offenbart eine nicht zu bestreitende Inflation der Oder-Titel. Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam, Makarionissi oder Die Insel der Seligen, und jetzt eben Rückwärtswalzer oder… (s.o.). No comment.

Bevor ich aber zu sehr abschweife, kommen wir lieber zum Buch zurück, um das es heute geht. Rückwärtswalzer erzählt die Geschichte der Prischinger-Familie, insbesondere der drei Schwestern Mirl, Wetti und Hedi, über mehrere Generationen und Ländergrenzen hinweg. Die Geschichte wechselt zwischen Rückblenden in das Leben der Schwestern und in das des Rests der Familie, und der Jetzt-Zeit in Wien. In der Jetzt-Zeit stirbt Willi, Hedis Mann, und die Schwestern setzen sich in den Kopf, ihm seinen letzten Wunsch, nämlich in Montenegro beerdigt zu werden, zu erfüllen. Dazu muss Neffe Lorenz als Komplize und Fahrer herhalten.

Ich muss zugeben, dass ich nicht allzu viel von Rückwärtswalzer erwartet hatte, da ich Familienhistorien oft sehr langatmig und undurchsichtig finde. Wie ich mich da geirrt hatte! Das Buch brachte mich zum Lachen, zum Weinen, und als ich es zuende gelesen hatte, musste ich erstmal eine Weile vor mich hinstarren, um über alles nachzudenken. Auf jeden Fall werde ich auch die anderen Bücher Vea Kaisers lesen.

Vea Kaiser ist übrigens nur zwei Jahre älter als ich und ja, da fühle ich mich schon ein bisschen wie eine gescheiterte Existenz. Hatte ich schonmal erwähnt, dass ich als Kind immer davon träumte, Kinderbuchautorin zu werden? Naja, was nicht ist, kann ja noch usw.

Titel: Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger
Autorin: Vea Kaiser
Erscheinungsjahr: 2019

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *