Schnee über Rossoschka // Marianne Suhr
DE,  Fiction

Schnee über Rossoschka // Marianne Suhr

Die Kriegsgräberstätte Rossoschka liegt in der Nähe des ehemaligen Stalingrad – im Roman Schnee über Rossoschka ist die Kriegsgräberstätte Reiseziel, Geheimnisträger und die Personifizierung einer Familiengeschichte. Anna Blome, Tochter eines “in Stalingrad gebliebenen”, fährt 2013 mit einer Gruppe deutscher Suchenden ebendort hin, um ihrem Vater näherzukommen; einem Vater, den sie nur aus verklärten Erzählungen ihrer Mutter, anderer Verwandten und Nachbarn kennt und den sie, so sie selber, nie vermisst hat.

Mit auf ihre Reise – die reale nach Stalingrad, aber auch die in ihre Vergangenheit – nimmt Anna Briefe ihres Vaters, ihre einzige persönliche Verbindung zu ihm. Briefe, die Annas Mutter ihr kurz vor ihrem Tod übergeben hat, Frontbriefe, die den Vater als aufrechten Deutschen zeigen, der bis zuletzt an den Krieg glaubte. Es geht um die Vergangenheit ebenso wie um Annas Verhältnis dazu, um die Frage nach dem, was bleibt und inwiefern die Familiengeschichte wichtig für die eigene Persönlichkeit ist.

Schnee über Rossoschka ist gegliedert in drei Abschnitte: das Verhältnis Annas zu ihrer Mutter Margarete, die Briefe des Vaters und Annas Reise ins ehemalige Stalingrad und zum Schluss der Besuch der russischen Fremdenführerin aus Rossoschka in Berlin.

Die Briefe des Vaters sind echte Zeitdokumente und erinnern immer wieder an die Wahrhaftigkeit, die hinter diesem Roman liegt. Die Geschichte um Anna und ihre schwierige Freundschaft mit der Fremdenführerin Irina ist faszinierend – im Spagat zwischen Abstand und Nähe kommen die beiden unterschiedlichen Frauen sich teilweise näher, bleiben sich aber trotzdem fremd, genauso wie auch Annas Vater ihr durch die Reise nach Rossoschka und durch die Briefe gleichzeitig näher kommt und ihr fremd bleibt.

Schnee über Rossoschka ist ein gelungener Familienroman und beinhaltet mit den – original übernommenen – Briefen von Annas Vater an Mutter Margarete eindringliche Zeitdokumente.


Titel: Schnee über Rossoschka
Autorin: Marianne Suhr
Erstmals erschienen: 2019

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *